Ihr Sprachdienste Shop

Konrad Dudens orthographische Schriften
53,99 € *
ggf. zzgl. Versand

n diesem Band werden die Grundlagen für die zentrale Rolle Konrad Dudens in der deutschen Orthographiegeschichte nachgezeichnet, indem er dessen wichtigste theoretische Arbeiten zur deutschen Rechtschreibung, die zwischen 1872 und 1908 entstanden sind, neu zugänglich macht. Darin werden nicht nur seine orthographischen Positionen und seine Einordnung in die zeitgenössische Auseinandersetzung um die Gestaltung der deutschen Rechtschreibung deutlich, es treten ebenso auch seine Flexibilität und Kompromissfähigkeit bei der praktischen Umsetzung seiner theoretischen Auffassungen hervor. Vor allem hierin ist die Basis für Dudens großen faktischen Einfluss auf die Gestaltung der deutschen Einheitsorthographie zu sehen. Sein Wirken verdeutlicht überzeugend das Zusammenspiel subjektiver Bemühungen und objektiver gesellschaftlicher Faktoren sowie staatlicher Einflussnahme in der Geschichte der deutschen Rechtschreibung. Ungeachtet dessen, dass sich die orthographie-theoretischen Positionen heute im Einzelnen gewandelt haben, ist sein demokratisches Anliegen, eine für das ganze Volk handhabbare Rechtschreibung zu schaffen, eine bleibende Verpflichtung auch für die gegenwärtigen Bemühungen um die deutsche Orthographie. ´´Alles in allem darf man festhalten, dass dieser Band für alle, die sich mit der Geschichte der deutschen (Einheits-) Rechtschreibung befassen, ein sehr wichtiges, wenn nicht sogar unverzichtbares Werk darstellt.´´ (aus: Der Sprachdienst 1/06, von Christian Stang)

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.03.2017
Zum Angebot
Übersetzungsmethoden und Texttypologie. Ein Übe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Dolmetschen / Übersetzen, Note: 2,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (ITMK), Veranstaltung: Textsorten und kommunikative Gattungen im Allgemeinen und im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit meiner Hausarbeit möchte ich einen allgemeinen Überblick über die unterschiedlichen Übersetzungsmethoden, die Texttypologie und ihre Entwicklung verschaffen. Beginnend mit der Definition des Begriffes Translation beziehe ich mich im Wesentlichen auf den Wikipedia-Artikel Translation sowie auf Brockhaus 31974 in: Stolze 42005:13f. Der Terminus Translation wurde vom Übersetzungswissenschaftler Otto Kade eingeführt und bezeichnet in der Sprachwissenschaft den Prozess der Sprach- und Kulturmittlung (also keine rein linguistische Operation Reiß 31993:37) von Texten aus einer Sprache (Ausgangssprache) in eine andere (Zielsprache) durch einen Übersetzer oder Dolmetscher. Dabei wird unterschieden zwischen der Übertragung schriftlich festgehaltener Texte, auch als Übersetzen bezeichnet, und nicht fixierter flüchtiger Texte, die in der Regel nur mündlich vorliegen und aus dem Stegreif in einer anderen Sprache wiedergegeben werden. Dieser Translationsprozess wird als Dolmetschen bezeichnet. Hilfreich ist ein bestimmtes von der Wissenschaft in der Zielsprache bereits zur Verfügung gestelltes äquivalentes (Fach)Vokabular, wodurch die Bedeutungsabweichung bei dem Prozess der Translation vermieden werden kann. Jetzt möchte ich gerne auf die verschiedenen Textsorten eingehen, die heute in der beruflichen Praxis übersetzt werden. Anders als man denkt, sind es nicht Sach- und Fachbücher oder Romane, die am häufigsten übersetzt werden. Es sind vielmehr Benutzerinformationen und Systembeschreibungen, juristische Texte und geschäftliche Korrespondenzen. Dabei werden die juristischen Texte überwiegend von Freiberuflern, die geschäftlichen Korrespondenzen von den Sprachdiensten und die Benutzerinformationen in den professionellen Übersetzungsbüros übersetzt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.03.2017
Zum Angebot
Übersetzungsmethoden und Texttypologie. Ein Übe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Dolmetschen / Übersetzen, Note: 2,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (ITMK), Veranstaltung: Textsorten und kommunikative Gattungen im Allgemeinen und im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit meiner Hausarbeit möchte ich einen allgemeinen Überblick über die unterschiedlichen Übersetzungsmethoden, die Texttypologie und ihre Entwicklung verschaffen. Beginnend mit der Definition des Begriffes Translation beziehe ich mich im Wesentlichen auf den Wikipedia-Artikel Translation sowie auf Brockhaus 31974 in: Stolze 42005:13f. Der Terminus Translation wurde vom Übersetzungswissenschaftler Otto Kade eingeführt und bezeichnet in der Sprachwissenschaft den Prozess der Sprach- und Kulturmittlung (also keine rein linguistische Operation Reiß 31993:37) von Texten aus einer Sprache (Ausgangssprache) in eine andere (Zielsprache) durch einen Übersetzer oder Dolmetscher. Dabei wird unterschieden zwischen der Übertragung schriftlich festgehaltener Texte, auch als Übersetzen bezeichnet, und nicht fixierter flüchtiger Texte, die in der Regel nur mündlich vorliegen und aus dem Stegreif in einer anderen Sprache wiedergegeben werden. Dieser Translationsprozess wird als Dolmetschen bezeichnet. Hilfreich ist ein bestimmtes von der Wissenschaft in der Zielsprache bereits zur Verfügung gestelltes äquivalentes (Fach)Vokabular, wodurch die Bedeutungsabweichung bei dem Prozess der Translation vermieden werden kann. Jetzt möchte ich gerne auf die verschiedenen Textsorten eingehen, die heute in der beruflichen Praxis übersetzt werden. Anders als man denkt, sind es nicht Sach- und Fachbücher oder Romane, die am häufigsten übersetzt werden. Es sind vielmehr Benutzerinformationen und Systembeschreibungen, juristische Texte und geschäftliche Korrespondenzen. Dabei werden die juristischen Texte überwiegend von Freiberuflern, die geschäftlichen Korrespondenzen von den Sprachdiensten und die Benutzerinformationen in den professionellen Übersetzungsbüros übersetzt.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Unified Communications zur Effizienzsteigerung ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mitarbeiter vieler Unternehmen kommunizieren heutzutage über viele unterschiedliche Kommunikationsgeräte und Anwendungen, wie z.B. Festnetztelefon, Handy, E-Mail, Fax, SMS, Social Networks, Videokonferenzen. Der Vorteil den diese vielfältigen Kommunikationsmittel mit sich bringen birgt aber auch erhebliche Nachteile. Eine Umfrage belegt zwar, dass 90 von 100 großen Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien neuen technischen Kommunikationsmöglichkeiten gegenüber aufgeschlossen sind und diese als nützlich erachten, jedoch verfügen nur 25% - 35% von ihnen über eine Technologie diese Kommunikationsvielfalt zu verwalten. Oft ist nicht transparent über welchen Kommunikationskanal ein Mitarbeiter am besten zu erreichen ist. Die Kommunikation kommt so im schlechtesten Fall gar nicht zustande. Es entstehen Kommunikationsschwachstellen, wie Kommunikationsbarrieren und unnötige Wartezeiten, die zu höheren Kosten und Wettbewerbsnachteilen führen. Eine Studie hat gezeigt, dass Unternehmen mit durchschnittlich 100 Mitarbeitern durch diese Kommunikationsschwachstellen etwa 390.000 Euro jährlich einbüßen können. Eine Reduzierung dieser Schwachstellen kann durch die Vereinheitlichung der verschiedenen Kommunikationskanäle erreicht werden. Diese vereinheitliche Kommunikation (engl. Unified Communications), im Folgenden UC genannt, gehört zu den aufstrebenden Lösungsbereichen in der Kommunikation von Unternehmen. Die Zielsetzung des Einsatzes von UC besteht darin, eine Erhöhung der Effizienz und Effektivität informationsverarbeitender Aktivitäten in kooperativen Arbeitsumgebungen zu ermöglichen. UC als Konzept von Prozessgestaltung und Technikeinsatz gibt das Versprechen ab, die Kommunikation reibungsloser, einfacher und kosteneffizienter zu gestalten. UC-Lösungen führen Telefonie und Sprachdienste, CTI, Conferencing, Instant Messaging, sowie Präsenzinformationen auf einer einheitlichen Oberfläche zusammen. Die Mobilität und gleichzeitige Erreichbarkeit der Mitarbeiter wird gesteigert und Kommunikation gelingt effizienter. Geschäftsprozesse werden verbessert, Kosten können gesenkt werden und die Kundenzufriedenheit steigt. Die UC-Funktionen können tiefer in vorhandene Systeme, wie z.B. Customer Relationship Management (CRM)- und Enterprise Ressource Planning (ERP) -Systeme integriert werden. Die vorliegende Arbeit soll das Thema Unified Communication zur Effizienzsteigerung im betrieblichen Kontext näher betrachten.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Zyxel ZyXEL VMG1312-B10A VDSL2 Wireless modem A...
127,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Serie VMG1312-B kann VDSL2 bis zu Profil 17a bieten mit Datenübertragungsraten bis zu 100 Mbit/s (Downstream) und 45 Mbit/s (Upstream). Die VDSL2 Technologie unterstützt die weite Verbreitung von Triple-Play-Diensten wie Sprachdienste, Video, Daten, HDTV und interaktives Spielen. Netzwerkbetreiber und Telekommunikationsanbieter können damit die bestehende xDSL-Infrastruktur allmählich, flexibel und kosteneffizient aufrüsten. Leistungsmerkmale: - High-Speed Internetzugang mit VDSL2 bis hin zu Profil 17a (down 100MBit / up 50MBit) - 802.11n Wireless mit integrierten Antennen bis zu 300 MBit - Remote Management mit Unterstützung des TR-069 Protokolls - 3G Backup-Unterstützung - SPI-Firewall im Router-Mode > Stromversorgung - LED Anzeige > Grundeigenschaften - Höhe: 39 mm - Breite: 186 mm - Tiefe: 121 mm - Gewicht: 245 g > Technische Beschreibung - VDSL Compliance: ITU-T G.993.1 VDSL1 compliant; ITU-T G.993.2 VDSL2, band plan 997, 998; Support VDSL profile: 8a/b/c/d, 12a/b, and 17a; Rate adaption; Dual-latency; Seamless Rate Adaption (SRA); INP: up to 16 symbols; PTM mode; G.INP; PhyR configurable - ADSL Compliance: ITU-T G.992.1 (G.dmt) compliant; ITU-T G.992.2 (G.lite) compliant; ITU-T G.992.3 (ADSL2) compliant; ITU-T G.992.5 (ADSL2+) compliant; Reach-Extended ADSL (RE ADSL); Seamless Rate Adaption (SRA); Support VC-based and LLC-based multiplexing - ADSL Compliance: ITU-T G.992.1 (G.dmt) compliant; ITU-T G.992.2 (G.lite) compliant; ITU-T G.992.3 (ADSL2) compliant; ITU-T G.992.5 (ADSL2+) compliant; Reach-Extended ADSL (RE ADSL); Seamless Rate Adaption (SRA); Support VC-based and LLC-based multiplexing - WLAN: IEEE 802.11 b/g/n compliance; Frequency: 2.4 GHz; Data rate: 300 Mbps; WPA/WPA-PSK, WPA2/WPA2-PSK; WEP data encryption 64/128 bit; Wireless Protected Setup (WPS); Multi SSID (up to 4) and hidden SSID support - USB: File sharing; 3G backup support - Bridge/Router: PPPoE (RFC2516); PPPoA (RFC2364); DHCP client/server/relay; DNS proxy; Dynamic DNS; RIP I/RIP II supported; UPnP; Static/policy route; QoS classification route

Anbieter: mcbuero.de
Stand: 05.04.2017
Zum Angebot
ZyXEL Speedlink 5501 WLAN Router mit Modem Inte...
173,06 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Telekom Speedlink 5501 ermöglicht eine Datenübertragung mit bis zu 100 MBit/s. Heimanwender profitieren von der hohen Download-Übertragungsrate, die zahlreiche Multimediadienste wie High-Speed-Internetanwendungen, hochqualitative Video-Streams und Sprachdienste zulässt.Zur breitbandigen Heimvernetzung bietet der Telekom Speedlink 5501 neben 2 Gigabit-Ethernet-LAN-Ports auch eine hochperformante WLAN-Basisstation, die eine Anbindung von Endgeräten mit Bandbreiten bis zu 300 MBit/s dank 2.4 und 5 GHz-Funkspektrum und MIMO-Technologie (2 externe Antennen) gestattet. Separate WLAN- und WPS-Taster ermöglichen ein leichtes Ein-und Ausschalten des WLAN sowie ein schnelles Anmelden neuer WLAN-Clients. Zwei USB 2.0 Host-Schnittstellen zum Anschluss von Druckern oder Speichergeräten ermöglichen einen automatisierten und zentralen Zugriff auf diese Geräte über den integrierten Media- bzw. Printserver. Zudem kann der Telekom Speedlink 5501 über eine browser-basierte Bedienoberfläche konfiguriert und angepasst werden.

Anbieter: Greenstars, ökolo...
Stand: 25.04.2017
Zum Angebot
Digital Telephony
202,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Erscheinen der 2. Auflage 1991 hat sich auf dem Gebiet der Telekommunikation viel verändert. Diese Neuauflage trägt allen Neuerungen und Entwicklungen der vergangenen 8 Jahre Rechnung und nimmt damit erneut die Spitzenposition unter der Fachliteratur ein. Diskutiert werden alle Aspekte der digitalen Kommunikationstechnik und -netzwerke für Sprachdienste. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein Fachbuch im traditionell analytischen Sinne der Informationstheorie, wenngleich theoretische Grundlagen rein qualitativ und - wenn nötig - quantitativ betrachtet werden. Der Schwerpunkt dieses Bandes liegt vielmehr auf den anwendungs- und betriebsspezifischen Aspekten der Entwicklung von Kommunikationssystemen. Hauptziel ist die Einführung in Prinzipien, Terminologie und Anwendungsaspekte, die die praktische Umsetzung beeinflussen. Darüber hinaus enthält dieser Band umfangreiche Information zu Datenkommunikationsnetzwerken, soweit es um die zusätzliche Einrichtung von Sprachdiensten geht. From the reviews of the Second Edition . ´´The book stresses how systems operate and the rationale behind their design, rather than presenting rigorous analytical formulations . [It provides] the practicality and breadth essential to mastering the concepts of modern communications systems.´´ -Telecommunication Journal In this expanded new edition of his bestselling book, telephony expert John Bellamy continues to provide telecommunications engineers with practical, comprehensive coverage of all aspects of digital telephone systems, while addressing the rapid changes the field has seen in recent years. Bellamy discusses the near-complete conversion to digital technology in telephone networks worldwide, examines both existing and emerging technologies, and explores the intricacies of carrying voice over data networks as well as the use of telephone networks for carrying data for Internet access. He emphasizes system design, implementation, and application, but also correlates the practice to communications theory. With 30 percent new material, Digital Telephony, Third Edition features: Clear explanations on how to overcome problems associated with the replacement of old analog technology with new digital technology A new chapter on digital mobile telephone technology New material on how, data networks support voice communication A new chapter on digital subscriber access technologies More than 300 graphs illustrating concepts Examples from the U.S. network as well as ITU public telephone networks An Instructor s Manual presenting detailed solutions to all the problems in the book is available from the Wiley editorial department.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Vodafone LTE TurboBox (FM300)
37,99 € *
zzgl. 2,00 € Versand

Mobiler WLAN Hotspot / SIM-Karten-Steckplatz / Das Gerät muss für Daten- und Sprachdienste mit der EasyBox verbunden werden / LAN-Standard: Fast-Ethernet (10/100 Mbit/s) / LAN-Ports: 1 x RJ-45 / Integriertes Modem: 4G / Übertragungsstandard: LTE / Internet-Sicherheit: Firewall / Filter: MAC / geeignet für: HD-Video-Streaming, Online-Gaming / Server-Funktion: DNS-Server / Routing: IPv4 / IP-Adresszuweisungen: dynamisch, statisch, DHCP Support / Remoteverwaltungsprotokoll: Web Interface

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 22.04.2017
Zum Angebot
ZyXel Router VMG1312-B30A
124,95 € *
ggf. zzgl. Versand

VDSLDer ZyXEL VMG1312-B30A kann VDSL2 bis zu Profil 17a bieten mit Datenübertragungsraten bis zu 100 Mbit/s (Downstream) und 45 Mbit/s (Upstream). Die VDSL2-Technologie unterstützt die weite Verbreitung von Triple-Play-Diensten wie Sprachdienste, Video, Daten, HDTV und interaktives Spielen. Mit der integrierten USB-Schnittstelle für ein 3G-Dongle erhält man mit der VMG1312-B Serie die Flexibilität, entweder eine 3G-WAN-Verbindung oder eine xDSL-Verbindung mit allen Benutzern im Netzwerk gemeinsa

Anbieter: Plus Online Shop
Stand: 27.04.2017
Zum Angebot
ZyXEL Speedlink 5501 WLAN Router mit Modem Inte...
167,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Telekom Speedlink 5501 ermöglicht eine Datenübertragung mit bis zu 100 MBit/s. Heimanwender profitieren von der hohen Download-Übertragungsrate, die zahlreiche Multimediadienste wie High-Speed-Internetanwendungen, hochqualitative Video-Streams und Sprachdienste zulässt. Zur breitbandigen Heimvernetzung bietet der Telekom Speedlink 5501 neben 2 Gigabit-Ethernet-LAN-Ports auch eine hochperformante WLAN-Basisstation, die eine Anbindung von Endgeräten mit Bandbreiten bis zu 300 MBit/s dank 2.4 und 5 GHz-Funkspektrum und MIMO-Technologie (2 externe Antennen) gestattet. Separate WLAN- und WPS-Taster ermöglichen ein leichtes Ein-und Ausschalten des WLAN sowie ein schnelles Anmelden neuer WLAN-Clients. Zwei USB 2.0 Host-Schnittstellen zum Anschluss von Druckern oder Speichergeräten ermöglichen einen automatisierten und zentralen Zugriff auf diese Geräte über den integrierten Media- bzw. Printserver. Zudem kann der Telekom Speedlink 5501 über eine browser-basierte Bedienoberfläche konfiguriert und angepasst werden.

Anbieter: Conrad
Stand: 01.04.2017
Zum Angebot
Tiptel Telefon »Ergophone 1210«
99,99 €
Angebot
98,99 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Bedienerfreundliches Telefon mit Funk-Notrufsender und Vibrationskissen Highlights Notrufbetrieb Sprachansage der eingehenden Rufnummer und Ansage der Ziffern beim Wählen Annehmen und Beenden eines Gespräches mit dem Funksender3-zeiliges Großdisplay, weiß hinterleuchtetGroßtasten, nach außen gewölbt, mit gut fühlbarem DruckpunktTaste „Ziffer 5´´ mit Orientierungspunkt Telefoneigenschaften Telefontyp: Schnurgebundenes Telefon Bis zu 99 Telefonbucheinträge 3 Zielwahltasten Anruferanzeige (CLIP) Freisprechfunktion Notruffunktion Hörgerätekompatibel Wandmontagefähig Anzeige Datum/Uhrzeit Eigenschaften Spezialtelefon Sprechendes Telefon Extra große Tasten Extra große Schrift Fotowahltasten Notrufsender Optische Rufsignalisierung Anzahl Fotowahltasten: 3 Anschlüsse Analog (a/b) Display Beleuchtetes Display 3 Zeilen Batterie Batterietyp: Mignon (AA, AM3, MN1500 Stilo, LR6) Spannung: 1,5 V Grundeigenschaften Farbe: Schwarz Höhe: 87 mm Breite: 180 mm Tiefe: 205 mm Gewicht: 720 g Produkttyp: Telefon Technische Beschreibung Sprachansage des Namens im Telefonbuch bei Aufruf des Eintrags und bei eingehendem Anruf (Funktion muss durch Netzbetreiber unterstützt bzw. freigeschaltet werden!!)Stromversorgung: leitungsgespeist - Nur Sprechbetrieb!Steckernetzteil: AC 230 V, DC 9 V, 300 mAAkustikKlingellautstärke extra laut einstellbarKlingel abschaltbar3 Klingeltöne einstellbarHörgerätetauglich nach dem Qualitätsstandard „ETS 300 381 Preferred´´Hörerlautstärke einstellbarVerstärkung der Hörerlautstärke mit LED-ZustandsanzeigeTonhöheneinstellung des HörersLautsprecherlautstärke einstellbarTastenton ein- / ausstellbarNotrufbetriebNotruffunktion ein- / ausschaltbarNotrufauslösung über Funksender oder Notruftaste am TelefonSpritzwassergeschützter Funksender kann am Armband oder am Umhängeband getragen werdenBis zu 3 Rufnummern werden hintereinander gewähltAnnahme des Notrufs mit der Taste 5. Hierdurch wird vermieden, dass Sprachdienste oder Anrufbeantworter den Notruf annehmen und deshalb keine Hilfeleistung erfolgt.Standard-Notrufansage. Alternativ ist eine persönliche Notrufansage aufsprechbar.Signalisierung der automatischen Wahl der Notrufnummer durch LED und Tonfolge. Die Tonfolge ist abschaltbar (stiller Notruf).Netzausfallsicherung über Batterien Lieferumfang TelefonTelefonanschlußkabel 2m, mit AdaptersteckerBedienanleitungSteckernetzteil4 Batterien (4 x AA Mikrozellen 1,5V)WandhalterungFunksender mit Armband und UmhängebandVibrationskisse (fühlbare Anrufsignalisierung)

Anbieter: Schwab - Schnäppchen
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Möglichkeiten und Grenzen für Produktinnovation...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die steigende Mobilität der Gesellschaft und das Bedürfnis nach Kommunikation sind sicherlich die entscheidenden DRIVING FORCES für den Handyboom in den letzten Jahren. Seit der Einführung des GSM-Netzes in Deutschland ist die Anzahl der Mobilfunknutzer von rundeiner Million 1992 auf mehr als 35 Millionen im Jahr 2000 explodiert. Diese rasante Entwicklung sorgte für eine boomende Branche, die seit Anfang 2000 durch ein neues Zauberwort in die Schlagzeilen geraten ist: UMTS. Die Versteigerung der UMTS-Mobilfunklizenzen bringen nicht nur unerwarteten Geldsegen in die Kassen der europäischen Finanzminister, sondern sie beflügeln auch die Fantasie der Mobilfunkbranche wie die mobile Zukunft aussehen könnte. Das bestehende Mobilfunknetz wurde für die Übertragung von Sprache konzipiert und folgerichtig auch nur zu diesem Zweck genutzt. Heute sind jedoch nicht mehr nur Sprachdienste von Interesse. Mit einer voranschreitenden Mobilität in der Arbeitswelt ist es für viele Mitarbeiter bedeutend, unabhängig von der technischen Infrastruktur ihrer aktuellen Umgebung, mit ihren Unternehmen kommunizieren zu können. Kommunikation heißt hier nicht nur verbal, sondern auch der mobile Zugang auf Daten und Informationen aller Art. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, wurde 1999 der so genannte WAP Standard eingeführt. Der Hauptgrund für die bis jetzt geringe Nutzung des Mobilfunks für die Datenübertragung, sowohl bei gewerblichen als auch privaten Nutzern, ist die mangelnde Bandbreite, die der GSM-Standard bietet. Dieser Mangel soll durch Übertragungstechniken, die zwischen dem vierten Quartal 2000 und 2002 in Deutschland eingeführt werden sollen, behoben werden. Mit der Möglichkeit der Datenübertragung ist eine direkte Verbindung vom Handy zu der vollen Vielfalt des Internet geboten. Hierdurch verändert sich die bisher sehr einfach strukturierte Wertschöpfungskette der Netzbetreiber - es entstehen neue Geschäftsmodelle und Geschäftsmöglichkeiten. Doch nicht nur neue Übertragungstechniken in den Mobilfunknetzen, sondern auch zahlreiche weitere Neuerungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien versprechen neue Möglichkeiten für Produkte und Dienstleitungen. Diese neuen Möglichkeiten müssen jedoch durch enorme Investitionen für Übertragungstechniken in die Mobilfunkinfrastruktur erkauft werden. So gesehen sind diese möglichen neuen Einsatzgebiete Chance und Risiko zugleich, da heute noch keinesfalls gewiss ist, []

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht